11.06.2015

NEU: Foto Adventskalender mit leckerer Schokolade von Ferrero

Mit neuen Foto-Adventskalendern, gefüllt mit hervorragenden Ferrero® Pralinen oder kinder® friends Schokolade erweitert FotoInsight sein marktführendes Angebot an individuellen Foto Adventskalendern.



Zurückgehend auf verschiedene im 19. Jahrhundert entstandene Bräuche des Abzählens der Tage bis Weihnachten, entstanden zunächst in Deutschland seit Beginn des 20. Jahrhunderts, insbesondere für Kinder, Adventskalender verschiedenster Ausprägung. Früher wurden diese meist selbst gestaltet, heute befinden sich in vielen Familien Adventkalender mit kommerziellen Bildmotiven aus dem Warenhaus. FotoInsight’s Kalenderangebot ist komplett anders und durch die Kombination von professionellem Fotodruck und Premium-Markenschokolade höchster Qualität einzigartig.



Individuelle Adventskalender mit Leckereien von Ferrero® oder kinder®, ganz ohne Kleber und Schere
Wer seine Liebsten an Advent nicht mit einem Kalender von der Stange abspeisen möchte, sondern Adventskalender lieber selbst erstellt oder mit einem Foto zur Erinnerung an die schönsten Momente des Jahres gestaltet, findet bei FotoInsight Hilfe. Bei diesem Internet Fotodienst kann man eigene Bilder auf Schoko-Adventskalender drucken lassen. Die Adventskalender mit Foto beginnen am ersten Dezember. Ihre 24 Türchen verbergen Pralinen oder Premium Schokolade von Ferrero. Wer ein hübsches digitales Bild hat, kann seine Liebsten dieses Jahr mit einen absolut individuellen Adventskalender erfreuen.



Adventskalender Webseiten:



Information zum neuen Foto-Adventskalender mit Pralinen der Ferrero Collection
Ab dem 7. November gibt es bei FotoInsight den neuen Fotokalender für Advent, befüllt mit einer Pralinen Auswahl von Ferrero Küsschen®, Ferrero Rocher® und Raffaello® von Ferrero. Dieser Adventskalender ist Praline für Praline ein Genuss. Vielleicht kommen sie deshalb so gut an. Ob als Geschenk, oder als kleines Dankeschön: Mit dem persönlichen Adventskalender mit Ferrero Pralinen liegen Sie immer richtig.

Preis 24,99€.
Maße: 30,5 x 21 x 3,5 cm
Lieferzeit: fünf Arbeitstage.



Ab dem 7. November bietet FotoInsight mit einem Foto personalisierte und mit kinder® friends Schokoalde befüllte Adventskalender. Auf die Oberfläche dieses saisonalen Fotokalenders wird ein über das Internet hochgeladenes Bild gedruckt. 24 Türchen verbergen eine Auswahl an kinder Schokolade®, kinder Country®, kinder Bueno® und kinder Schoko-Bons®.
kinder Schokolade prägte die Kindheit von Generationen und ist aus der schönsten Zeit - der Kindheit - nicht mehr wegzudenken.

Preis 17,99€.
Maße: 23,5 x 18 x 3,1 cm
Lieferzeit: fünf Arbeitstage.



Über FotoInsight
FotoInsight Limited wurde im September 2003 in der europäischen Hochtechnologie-Region Cambridge als deutsch-britisches Joint-Venture gegründet. Der Bilderdienst bietet einen komfortablen Internet-Service für die Entwicklung von Digitalfotos und Postern sowie für den Druck von Fotobüchern, Leinwandfotos und Fotogeschenken unter Windows, Linux und Mac OS. Bei FotoInsight bestellte Bilder werden in fünf modernst ausgestatteten Fotolabors in vier Ländern gedruckt. Der Internet-Fotodienst ist Jahr um Jahr schneller als die Fotoindustrie gewachsen und bietet seine Dienste in sieben Sprachen in 32 Ländern an.

4.22.2015

Beim Fischen nach Snap-Dollars


Ein weiterer Biss am Snapfish

‘District Photo’ ist im Begriff die Internet Foto zu Druck Seite Snapfish von Hewlett-Packard aufzuschnappen, berichtet heute die Financial Times unter der Überschrift "HP wirft Fotoservice Snapfish über Bord". HP aus Palo Alto, Kalifornien versucht seit einiger Zeit seine Drucksparte vom übrigen Hardware- und Dienstleistungsgeschäft abzutrennen. Als die Nachricht vom Snapfish Deal bekannt wurde, fielen HP-Aktien im New Yorker Handel um ein weiteres Prozent. In Europa ist ‘District Photo Inc’ mit ‘Harrier LLC’ aus Devon verbündet, mit der es im UK Truprint betreibt und die gemeinsam das untere Segment des britischen Fotodruck Marktes bedienen.

Für ‘District Photo Inc’, ein 65 Jahre altes Unternehmen aus Beltsville, ist es ein neuer Versuch Snapfish zu verdauen, das es ursprünglich Ende 2001 erworben hatte, als ‘District Photo’ damit kämpfte, den Übergang vom analogen Filmentwicklungslabor in ein digitales Unternehmen zu bewältigen bewältigen. Laut Silicon News hatte HP Snapfish im Jahr 2005 für US$300 Millionen übernommen.

Trend Online: HP befreit sich von Snapfish

Es sei daran erinnert, dass HP in der Vergangenheit seine einst tiefen Taschen für Akquisitionen verwendete. Im Jahr 2011 zahlte HP mit 7,4 Milliarden Pfund Sterling eine 79% Prämie auf den Börsenwert der ‘Autonomy Corporation plc’ aus Cambridge. Das Wall Street Journal berichtet, dass die "HP" letzten Monat vereinbarte ‘Aruba Networks Inc’ für US$2,7 Milliarden zu kaufen.

Quellen die mit dem Deal vertraut sind, weisen darauf hin, dass die Acquise Snapfishs Personal und Technik umfasst, aber das Geschäft an HP Druckgeräte bindet

HP hat im Jahr 2001 ‘Indigo Digital Press’ aus Ness Ziona, Israel für nur US$680 Millionen erworben.Indigo ist heute das führende Film- und Plattenlose jit Druckverfahren, das für Fotobücher viel verwendet wird. ‘Indigo’ hat nach eigenen Angaben weltweit 4000 Kunden für seine Digital-Druckmaschinen.

3.26.2015

Jeder Kindergarten, jede Schule und Familie sollte "Foto Memo"® mit Porträtfotos spielen

Spezialisten empfehlen jedem Kindergarten, jeder Schule und Familie, ihre Kinder auf "Gesichtsblindheit" zu testen. Das geht besonders gut mit einem persönlichen "Foto Memo"® Legekarten Bildpaarspiel mit Gesichtern der Klassenkameraden oder Familie.

Auf Grund neuester, wissenschaftlicher Arbeiten wird empfohlen, Kinder in größerem Umfang auf Prosopagnosie / Gesichtsblindheit zu testen. Ein kreatives Werkzeug, um Gesichtserkennungsschwächen zu prüfen, sind individuelle "Foto Memo"® Legekarten Bildpaarspiele, die auch die geistige Entwicklung, das Sortieren, mentale Bildrotation, Zuordnung und die Entwicklung des Gedächtnisses fördern. Die Kodierung neuer Bildpaare aktiviert der perirhinale Cortex (Teil des deklarativen Gedächtnisses ) und ist ein echter Gedächtnistrainer für alle Altersgruppen.


Andere Fotoprodukte, die Familien, Kindergärten und Schulen von Neurologen empfohlen werden, sind Geburtstagskalender, Fotobücher und Gruppenbilder. Lesen Sie mehr im Bericht http://iitm.be/prosopagnosie, der viele Informationen zum Thema Gesichtsblindheit enthält und viele hilfreiche Empfehlungen gibt, wie Porträtbilder verwendet werden können, um Prosopagnosie zu diagnostizieren und den daran Leidenden zu helfen.

Finde die Bildpaare vertrauter Gesichter
Ein persönliches "Foto Memo"® Bildpaarspiel drucken zu lassen, geht bei Fotoinsight so einfach wie die Bestellung von Fotoabzügen im Internet. Ein individuelles "Foto Memo"® Spiel mit 25 Bildpaaren kostet auf http://fotoinsight.de/fotogeschenke/spiele/foto-memo.html nur 13,99 € zuzüglich 3,99 € Lieferung in Deutschland, Südtirol, Luxemburg und Österreich (http://fotoinsight.at/fotogeschenke/spiele/foto-memo.html). Prosopagnostiker können die "Foto Memo"® Karten auch wie Karteikarten zum Vokabeltraining nutzen, aber mit den Porträtbildern von Personen deren Gesichtsmerkmale sie trainieren wollen.

Dekorieren mit Porträtaufnahmen
Porträtbilder von Schülern, Erziehern, Lehrern und Personal schmücken viele Schulsäle und Klassenzimmer. Solche Bilder helfen gesichtsblinden Kindern, Strategien zur Unterscheidung einzelner Gesichter zu entwickeln. Für die Prosopagnostiker empfehlen Pädagogen, Gruppenbilder von sich ähnelnden Kindern zu erstellen. Fotoinsight bietet Fotoposter (schon ab 1,99 € zuzüglich Versand), Galeriedruck, Hartschaumplattendruck, Acrylglasbilder und elegante Alu-Dibond Plakate in Profilabor Qualität.

Geburtstagskalender
Geburtstagskalender mit Porträts der Geburtstagskinder dekorieren viele Klassenzimmer und erinnern auf besondere Weise daran, die Geburtstage zu feiern. Die Porträtaufnahmen helfen den Prosopagnostikern, Gesichter zuzuordnen.

Porträtalbum
Falls es schon Porträtaufnahmen für daheim, eine Kindergartengruppe, das Klassenzimmer oder die Schulgalerie gibt, dann ist ein "Face Book" oder Porträtalbum ein spannendes Projekt, das leicht umzusetzen ist. Fotoinsight Fotoalben auf Fotopapier sind ein top Produkt, mit einer besonders starken Bindung. Daher kann Kindern (z.B. den Gesichtsblinden) ein solches Porträtalbum mit nach Hause gegeben werden, damit sie Gelegenheit haben, ihre Altersgenossen unterscheiden zu lernen. Ein solches Poträtalbum ist auch eine schöne “Zeitkapsel” in Papierform, von der die meisten Eltern gerne einen Ausdruck erwerben. Foto Booklets gibt es schon für € 7,99 (plus Lieferung). Fotoalben auf Fotopapier gibt es ab € 21,95 (plus Lieferung).

11.06.2014

Der Fotokalender bleibt auch 2015 das perfekte Geschenk

Vom Moment der Aufnahme bis man die Eindrücke Freunden zeigen konnte, vergingen früher meist Wochen, im Zeitalter von Facebook, Pinterest und Flickr dauert es nur noch Sekunden. Immer mehr Fotos verbreiten sich immer schneller. Kritiker befürchten, dass gute Aufnahmen in der Bilderflut unter- und für zukünftige Generationen verloren gehen werden.

Foto-Wandkalender

Bilder, Bücher und Musik im digitalen Format lassen sich schnell und billig verbreiten, aber wer digitales verschenken will, steht buchstäblich mit leeren Händen da. Das gedruckte Bild als Leinwand, Galerieposter oder Fotobuch ist daher auch weiterhin sehr beliebt. Zu Weihnachten und dem Jahreswechsel ist jedoch der gedruckte Fotokalender der Spitzenreitern unter den Geschenkideen.


Die Vorteile des gedruckten Bildes liegen auf der Hand
Wer die besten Bilder des Jahres zusammenstellt und in einem Fotobuch sichert, wird sich auch Jahrzehnte später noch an den in Bildern festgehaltenen schönsten Momenten des Jahres erfreuen. Auch ein Fotokalender mit Platz für zwölf Monatsbilder und Foto auf dem Deckblatt erfordert erst einmal das Auswählen der interessantesten Bilder des Jahres. Damit führen sowohl Fotobücher wie Fotokalender dazu, dass gute Fotos nicht mehr in der digitalen Bilderflut untergehen, sondern einen besonderen Platz zum Betrachten und Genießen bekommen.


Schönes zum Auspacken, Anfassen und Ansehen
Kreatives und Persönliches, das dem Beschenkten zeigt, dass der Schenker sich bei der Gestaltung eines Geschenks Mühe gegeben hat, erfährt durchweg eine höhere Wertschätzung als Präsente von der Stange. 


Auf FotoInsight Webseite gibt es Fotokalender auf mattem oder glänzendem Papier, gedruckt oder ausbelichtet, in verschiedensten Größen bis A2 als Wandkalender, Aufstellkalender oder Terminplaner mit Wochen-, Monats-, oder Quartals- oder Jahreskalenderblatt die sich gut als individuelle Familien-, Geburtstags-, Küchen-, oder dekorative Kalender verschenken lassen. Zu Preisen zwischen vier und vierzig Euro ist ein Fotokalender-Format für jeden Bedarf dabei: http://fotoinsight.de/fotokalender.html


Fotokalender
Der Geschäftsführer von FotoInsight, Klaas Brümann weist auf die Beliebtheit der Fotokalender in der Vorweihnachtszeit hin: “Bei FotoInsight haben wir die Preise für alle Fotokalender noch bis ende November 10% reduziert. Es lohnt sich also Weihnachtsgeschenke zeitig vorzubereiten.”  

11.03.2014

Foto Adventskalender mit leckerer Schokolade von Sarotti®

FotoInsight erweitert die Auswahl an Foto-Schoko-Adventskalendern mit dem neuen Foto-Adventskalender mit Markenschokolade in den Geschmacksrichtungen Nougat, Zartbitter und Haselnuss von Sarotti® und Confiserie Heidel®.


Zurückgehend auf verschiedene im 19. Jahrhundert entstandene Bräuche des Abzählens der Tage bis zum Weihnachtsfest, entstanden zunächst in Deutschland seit Beginn des 20. Jahrhunderts, insbesondere für Kinder, Adventskalender verschiedenster Ausprägung. Früher wurden diese meist selbst gestaltet, heute befinden sich in vielen Familien Adventskalender mit kommerziellen Bildmotiven aus dem Warenhaus.


Eigene Adventskalender erstellen, ganz ohne Kleber und Schere
Wer seine Liebsten nicht mit einem Adventskalender von der Stange abspeisen möchte, sondern Adventskalender lieber selbst erstellt oder mit einem Foto zur Erinnerung an die schönsten Momente des Jahres gestaltet, findet bei FotoInsight Hilfe. Bei diesem Internet Fotodienst kann man eigene Bilder auf Schoko-Adventskalender drucken lassen. Die Adventskalender beginnen am ersten Dezember. Ihre 24 Türchen verbergen weihnachtlich verpackte Vollmilch-Schokolade. Wer ein hübsches digitales Bild hat kann seine Liebsten dieses Jahr mit einen absolut individuellen Adventskalender erfreuen.
Adventskalender Webseite: http://fotoinsight.de/fotokalender/schoko-adventskalender.html


Information zum neuen Foto Adventskalender mit Markenschokolade

Vollmilchschokolade (Kakao: 31% Mindestanteil, Milchbestandteile:23% mindestens) mit 8% gehackten Nüssen, Haselnuß-Milchschokolade (Kakao: 25% Mindestanteil, Milchbestandteile: 14% mindestens, 16% gemahlene Haselnüsse), Zartbitter Schokolade (Kakao: 50% mindestens im Schokoladenanteil).
Foto Adventskalender mit Schokolade von Sarotti
Ab dem 1. November gibt es bei FotoInsight den mit gemischter Schokolade von Sarotti® und Confiserie Heidel® gefüllten Adventskalender der Größe ca. 355 x 245 x 11 mm mit einer Druckfläche von 355 x 245, inkl. Motiv-Rand umlaufend 11 mm.
Füllgewicht: Netto 95 g
Preis 15,99€.
Lieferzeit: sechs Arbeitstage.
Foto-Adventskalender mit Schokolade von Sarotti® und Confiserie Heidel® 


Adventskalender mit eigenem Bild
Information zum Foto Adventskalender mit Schokokugeln
Seit dem 1. November gibt es bei FotoInsight wieder den mit Schokolade gefüllten Foto-Adventskalender der Größe 23,5 x 17,8 x 2,5 cm (B x H x T). Auf die 28,5 x 22,8 cm große Druckfläche (davon 2,5 cm pro Seite umgeklappt) wird ein über das Internet hochgeladenes Foto gedruckt. Die üblichen 24 Türchen verbergen 24 weihnachtlich verpackte Vollmilch Schokokugeln.
Preis von 9,99€.
Lieferzeit: sechs Arbeitstage.

6.16.2014

Fragmentierte Fotoindustrie im Konzentrationsprozess durch Übernahmen

Fotoinsight übernimmt seinen Rivalen www.printing-1.de

Im Jahre 2007 begann IITM LLP einen Dienst für die Erstellung und den Druck von personalisierten Fotobüchern, Leinwanddruck, Fotobüchern und Fotowandkalendern unter dem Namen "Printing-1" zu betreiben. Diese Webpräzens expandierte in eine Reihe europäischer Länder und wuchs auf sieben Sprachen an. Nun wurde dieses Geschäft von Fotoinsight Ltd für eine nicht genannte Summe übernommen und die www.printing-1.de Webseiten werden auf http://fotoinsight.de umgeleitet.



IITM LLP Partner Catalina Martinez sagt zu der Übernahme:"Die Online Fotodruckindustrie erfährt einen raschen Konzentrationsprozess. Wir sind zuversichtlich, daß unseren Printing-1 Kunden die preisgekrönte Software- und die Druckqualität von Fotoinsight gefallen werden, die Top-Auszeichnungen in Tests in Verbraucher- wie Fachzeitschriften erhalten hat."

Willkommens-Gutschein
Zur Feier des erfolgreichen Erwerbs der Printing-1 gibt Fotoinsight Willkommens-Gutscheine heraus. Foto-Enthusiasten, die jetzt die Fotoinsight Designer Software herunterladen und ihr erstes Fotobuch bei Fotoinsight vor dem 30. September 2014 bestellen erhalten mit dem Willkommens-Gutschein Code PRINT1DA 10 € Rabatt (mindest Bestellwert € 29).

10.30.2012

Frische Schokolade in Foto Adventskalendern




Jetzt ist es wieder die Zeit für Adventskalender. Der Fotoadventskalender mit Schokolade wird jedes Jahr neu zur Vorweihnachtszeit angeboten, was sicherstellt, dass die Schokolade frisch ist. Wer einen wirklich individuellen Adventkalender mit einem eigenen Foto gestalten will, der wird auch dieses Jahr wieder bei FotoInsight fündig, denn ab Oktober kommen wieder frisch gefüllte Schoko-Adventskalender mit eigenem Foto in den Internetshop.

Die Adventskalender Saison beginnt
Wer seine Liebsten nicht mit einem Adventskalender von der Stange bedienen möchte, sondern Adventkalender lieber selbst erstellt und mit einem Foto zur Erinnerung an die schönsten Momente des Jahres gestaltet, findet Hilfe bei dem Fotokalender Testsieger FotoInsight. Bei diesem Internet Fotodienst kann man ein eigenes Foto auf einen Schoko-Adventskalender drucken lassen. Der Weihnachtskalender beginnt am ersten Dezember; seine 24 Türchen verbergen weihnachtlich eingewickelte, leckere Vollmilch-Schokokugeln. Wer ein hübsches digitales Foto hat kann seine Liebsten dieses Jahr mit einem individuellen Adventkalender erfreuen.

10.26.2012

Stiftung Warentest Fotokalender Test

Die Stiftung Warentest hat im Heft test 10/2012 zwölf Fotokalender Anbieter getestet. Die Güte der Kalender schwankt zwischen gut und ausreichend. Der Test zeigt, wie lange die Anbieter brauchen, wo es die Kalender in bester Qualität zum erschwing­lichen Preis gibt: http://iitm.be/KalenderX2012

Testsieger ist FotoInsight !



 

9.26.2012

Fotokalender mit Glanzbeschichtung

Seit acht Jahren bietet FotoInsight seinen Kunden die Möglichkeit, individuelle Fotokalender zu gestalten. Nun bietet FotoInsight Fotokalender auch mit einer Hochglanz Veredelung. Für die Hochglanzoption werden die kompletten Kalenderseiten mit einer Glanzbeschichtung versiegelt, die den Bildern Brillanz und Detailschärfe verleihen.

Hochglanz
Dabei wird jedes Kalenderblatt nach dem Direktdruck mit einem hochglänzenden Schutzlack versiegelt. Durch den UV-Lack wird eine bessere Bild- und Farbwiedergabe erreicht, welche an einen Hochglanz Fotoabzug heranreicht, ohne temperatursensitives, sich leicht wellendes PE-Fotopapier zu nutzen.

Fotokalender sind eine beliebte Geschenkidee
Kalender mit eigenen Bildern sind das ideale, jedes Jahr viel verschenkte persönliche Geschenk. FotoInsight bietet eine grosse Auswahl an Tisch- und Wandkalendern, in gedruckter Qualität mit oder ohne Hochglanz sowie auf Fotopapier ausbelichtete Kalender in verschiedenen Größen bis A2. Darüber hinaus bietet der online Fotodienst aber auch einen gedruckten Taschenkalender und eine Schüleragenda zum selbstgestalten. Damit bietet FotoInsight 24 verschiedene Modelle von Jahreskalendern. Eine weitere in der Vorweihnachtzeit immer sehr beliebte Geschenkidee ist der mit Fotoadventskalender, in dem sich hinter 24 Türchen weihnachtlich verpackte Schokokugeln befinden.

8.01.2012

Schul- und Büroartikel vom Fotohändler

FotoInsight stellt Fotoartikel für das neue Schuljahr vor 

Oldenburg. 02.08.2012. - Ein neues Schuljahr beginnt und der Ranzen muss ausgerüstet werden. Ein online Fotodienst bietet neue Personalisierungsmöglichkeiten für die Grundausstattung. Dabei soll durch die Individualisierung der Gegenstände der persönliche Bezug hergestellt werden, damit die Jugend auf die guten Stücke auch aufpasst. Daneben halten eigene Bilder vom Haustier, einer Gruppe von Freunden oder aus den Ferien auf dem Spiralblock oder auf der Umhängetasche positive Erinnerungen wach. Wenn auf die Alu-Trinkflasche das eigene Bild gedruckt ist, wird diese nicht, mangels eines Fußballs, auf dem Pausenhof getreten. Schultaschen werden mit gebührendem Respekt behandelt, wenn sie das eigene Bild tragen. FotoInsight bedruckt nun so praktische Artikel wie z.B. College Blocks, Notizbücher oder Federtaschen mit Fotos aus der Digitalkamera. 

Zum neuen Schuljahr stellt FotoInsight das Schulebedarfs Angebot vor. Beispiele für Produkte, die der Internet Fotoservice über die gratis Bestellsoftware FotoInsight Designer oder über seine Internetseite mit kundeneigenen Fotos bedruckt:
- College Block (Spiralblock A4 - 8,99 EUR; A5 6,99 EUR)
- Notizbuch (A5 - 11,99 EUR)
- Federtasche (14,99 EUR)
- Schüleragenda (19,99 EUR)
- Freundschaftsbuch (19,99 EUR)
- Foto-Brotdose für den Pausensnack (9,99 EUR)
- Alu-Sportflasche (14,99 EUR)
- Sportbeutel (9,99 EUR)
- Kinderrucksack (24.99 EUR)

Personalisierung von Produkten durch Mass Customization
Der Ausdruck Mass Customization ist ein die gegensätzlichen Begriffe "Mass Production" und "Customization" verbindendes Oxymoron, welches sich in den letzten Jahren zu einem Modewort entwickelt hat. Kundenindividuelle Massenproduktion verfolgt die Herstellung von Gütern und Dienstleistungen nach individuellen Kundenwünschen mit nahezu der Effizienz einer Massenproduktion. Anbieter im Wachstumsmarkt Fotogeschenke, wie z.B. FotoInsight verfolgen diese Strategie, indem sie unter Anwendung neuer Technologien und innovativer Organisationsstrukturen Massenartikel wie Brotdosen oder Terminplaner mit Bildern des Benutzers bedrucken. Um dabei Kosten und Lieferzeiten von vergleichbaren, massenproduzierten Standardleistungen zu erreichen, wird die Produktarchitektur der zu erstellenden Leistung so strukturiert, das die Individualisierung weit am Ende der Produktionskette erfolgt. Dazu werden standardisierte Komponenten eingekauft, die unter Nutzung von Skaleneffekten produziert wurden. Da die Erstellung der individualisierten Endleistung erst nach Auftragseingang erfolgt, spricht man von einer "X-to-order" Produktion. Im Geschenkartikel Markt mit seinen starken, saisonalen Schwankungen, bedarf dies zu Stoßzeiten wie Weihnachten oder Muttertag einer besonders flexiblen Produktion.

 
Eigene Ideen verwirklichen
"Anbieter die im sich schnell wandelnden Fotomarkt bestehen wollen, müssen so produzieren, dass jeder Kunde exakt das findet, was er wünscht" sagt FotoInsights Geschäftsführer Klaas Brümann. Ein wachsendes Angebot an Artikeln die vom Nützlichen zum Dekorativen reichen, wird mit den in Bildern festgehaltenen persönlichen Erinnerungen des Kunden individualisiert. Nutzer verwirklichen dabei eigene Ideen, die einen künstlerischen Anspruch haben, ästhetisch oder lustig sind oder persönliche Erinnerungen festhalten. Die bei Verbrauchern zunehmende Designorientierung wird bei Artikeln für Schüler nützlich angewandt. Alltagsgegenstände wie Schreibhefte, deren Wert von Schülern oft nicht mehr gewürdigt wird, erhalten einen neuen, persönlichen Wert, wenn sie individuell sind.    
 

4.24.2012

App aus Deutschland beflügelt Fotobuch-Boom auf Facebook

Die neueste Version seiner Fotobuch-"App" für Facebook hat jetzt das deutsche Unternehmen Ecce Terram vorgestellt. Die App des Spezialanbieters aus Oldenburg (Niedersachen) erlaubt es, Fotobücher direkt aus Facebook-Fotoalben zusammenzustellen, online zu bestellen und dann direkt von der Druckerei an die Empfänger versenden zu lassen.

Oldenburg. 24.04.2012. -- Die Ecce Terram-App, die Mitglieder des sozialen Netzwerks kostenlos auf ihrer Facebook-Seite installieren können, hat bereits zu einem neuen Bestellboom bei Fotobüchern auf Facebook beigetragen. Deshalb kann nun eine neue, leistungsfähigere Version der Software nur vier Monate nach der erfolgreichen Markteinführung präsentiert werden. Hinzu gefügt wurde zum Beispiel die Fähigkeit, jetzt auch Schnappschüsse in niedriger Bildauflösung aus Facebook-Fotoalben minutenschnell in präsentable Fotobuchgeschenke umzuwandeln. Darüber hinaus wurde die Bedienoberfläche der App angepasst, um den Fotobuch-Bestellvorgang weiter zu vereinfachen und zu verkürzen. Ecce Terram's Facebook-App ist über einen eigene Internet-Adresse erreichbar, http://www.share-your-photostory.de, sowie auf Facebook unter dem Suchbegriff “Share Your Photostory“.



"Wir sind stolz darauf, dass wir mit unserer Fotobuch-App international Masstäbe bei Technologie, Time-to-Market und Kompatibilität setzen", so Ecce Terram-Geschäftsführer Frank Simon. Immer mehr Facebook-Nutzer, berichtet Simon, suchten und nutzten begeistert neue Wege, ihre digitalen Fotoalben in etwas umzuwandeln, das bleibenden Wert hat. "Unser Technologie- und Erfahrungsvorsprung im Markt führt dazu, dass Handelsketten, Großlabore und Druckzentren ohne Zeitverlust diesen neuen Bestellkanal mit einer zukunftssicheren Anwendung optimal nutzen und auschöpfen können." Für Großanbieter von Fotoverarbeitungsdiensten empfehle sich der Einsatz einer markterprobten Lösung wie der Facebook-App von Ecce Terram laut Simon schon aus Wettbewerbsgründen. Der rapide wachsende Facebook-Markt verlange nach zukunftsicheren Anwendungen, die sich ohne Zeitverluste einsetzen lassen, so der Ecce Terram-Chef.

Bestätigt sieht sich das Unternehmen in seinem Kurs durch neue Umfrageergebnisse des führenden Branchendienstes 6Sight, die kürzlich veröffentlicht wurden.

Der Studie "The 6Sight Social Imaging Survey" (http://iitm.be/S2SOIMSU) zufolge ist der Anteil der Foto-Uploads allein von mobilen Plattformen wie Smartphones und Tablet- Computern unter den Nutzern sozialer Netzwerke in den vergangenen sechs Monaten um rund 40 Prozent angewachsen. "Damit liegt die Facebook-App von Ecce Terram voll im Trend", sagt Frank Simon. Er weist darauf hin, dass die App auf dem offenen Programmierstandard HTML5 basiert - und sich somit auch problemlos von Smartphones und Tablet-Computern aus bedienen läßt.

HTML5 wird neben Facebook auch von weiteren Industriegiganten wie Google und Apple unterstützt. Dadurch blieben Kunden von Ecce Terram, so Simon, die Verzögerungen und hohen Entwicklungskosten erspart, von denen andere Fotoverarbeiter geplagt würden, die auf proprietäre Online-Bildbestelllösungen gesetzt haben. "Wir fühlen uns durch die neuesten Marktzahlen voll in unserer Entscheidung bestätigt, Lösungen wie die Facebook-App für HTML5 zu optimieren", so Simon. Die Akzeptanz des neuen Bestellkanals bei Fotokunden auf Facebook sei derart ermutigend, dass zusätzlich zu der Fotobuch-App bereits eine weitere Facebook-App in der Entwicklung sei, Details dazu würden demnächst bekannt gegeben.

Über ECCE TERRAM Internet Service GmbH
ECCE TERRAM, mit Hauptsitz in Oldenburg (Niedersachsen), ist ein weltweit tätiges Unternehmen, das sich auf Fotobestelllösungen und Social Media Dienstleistungen für digitale Fotolabore, Handelsketten und Druckzentren spezialisiert hat ("Photo2Lab Software Suite"). Das Unternehmen verfügt über Niederlassungen in den USA (Silicon Valley) und Neuseeland (Auckland).


Über Photo2Lab
Die Photo2Lab Software Suite von ECCE TERRAM bietet eine komplette Lösung von der Foto-Bestellung bis zur Verarbeitung in Großlaboren. Zum Umfang zählen Anwendungen für Windows, Mac und Linux, iOS, Android, Social Networks, sowie State of the Art Web Anwendungen. Das moderne Protokoll für die Anbindung - TRON – ist frei verfügbar und wird von diversen Drittherstellern unterstützt.

Neben der reinen Foto-Auftragsabwicklung werden auch Aspekte wie Payment, Promotion und Anpassungsmöglichkeiten für Affiliates und Partner im Rahmen von White Brand Lösungen berücksichtigt. Das von der Photo2Lab Software Suite abgedeckte Produktspektrum reicht vom Bildabzug über Fotogeschenke bis hin zum Echtfotobuch. Damit bietet Photo2Labe industrieweit einzigartige Flexibilität und Offenheit - mit dem Ziel, Kosten zu reduzieren und neue Zielgruppen für die Kunden der Lösung zu erschliessen.


Company Contact
ECCE TERRAM führt seine Lösungen Interessenten am 26. bis 27. Juni auf der 6Sight Conference in New York vor. Um ein Termin zu vereinbaren kontakten Sie uns bitte via eMail unter 6sight2012@EcceTerram.de oder unter der Telefonnummer +49 441 500 120.


Media Contact
Gerd Meissner, Start Nimble Communications,
email pr@Ecce Terram.com, Phone #: +1 888-839-6665



Agentur Kontakt:
IITM LLP
Catalina Martinez, International Kommunikation
London, UK
Email : pr (Klammeraffe) iitm.info
Tel.: +44 20 3286 7469
http://de.IITM.info

12.19.2011

Ecce Terram baut Marktposition bei Mobilanwendungen aus


Oldenburg / Niedersachsen (19.12.2011). Den erfolgreichen Ausbau seiner Marktposition bei mobilen Anwendungen zur Fotobearbeitung und -bestellung hat jetzt Ecce Terram aus Oldenburg (Niedersachsen) bekannt gegeben. Der international vertretene Anbieter von Fotobestell-Software und Social-Media-Dienstleistungen für Handelsketten und die Fotobranche meldet die Markteinführung der 2. Generation seiner „Apps“ für Smart Phones und Tablet-PCs, die auf mobilen Betriebssystemen wie iOS von Apple und Android basieren.



Wie Ecce Terram weiter mitteilt, konnte in diesem Monat das grossflächige Rollout der neuen Mobil-Anwendungen für einen großen Fotoservice in Österreich abgeschlossen werden. In weiteren Ländern seien bereits Installationen in vergleichbarem Maßstab für die kommenden Monate geplant, so Ecce Terram.



"Kunden, die inzwischen ihre Parkgebühren und den Kaffee zwischendurch mit dem Smartphone bezahlen können, wollen auch bei Fotoprodukten den schnellsten und bequemsten Bestellweg wählen können", sagt Frank Simon, Geschäftsführer von Ecce Terram. "Verbraucher erwarten heutzutage vom Anbieter, dass sie ihre Fotoprodukte von überall und jederzeit bestellen können."



Simon verweist auf eine Prognose der britischen Zeitschrift Economist, der zufolge bereits 2012 weltweit mehr Smartphones und Tablet-PCs verkauft werden sollen als Desktop- und Notebook-Computer. Simon: "Der erfolgreiche Marktstart unserer neuen Mobilanwendungen ist ein klares Signal, dass kostenbewusste Handelsketten und Fotodienstleister die damit verbundene Chance nutzen, ihre Kundenbasis auszubauen, indem sie passende neue Produkte und Services anbieten."



Handelshäuser und Grosslabore, die Fotobestellungen mittels der Photo2Lab Software Suite von Ecce Terram abwickeln, seien auf diesen tiefgreifenden Wandel bestens vorbereitet, so der Entwicklungsleiter bei ECCE TERRAM, Dr. Herwig Henseler: "Ecce Terram war 2009 das erste Unternehmen weltweit, das eine Foto-Bestellanwendung für Smartphones eingeführt hat. Unsere Erfahrung in diesem Markt ist heute ein wichtiger Entscheidungsfaktor für Fotoverarbeiter mit hohem Ordervolumen, denen es auf Zukunftssicherheit und schnelle Verfügbarkeit bei mobilen Bestelllösungen ankommt."



Laut Ecce Terram sind die neuen Mobil-Anwendungen für eine breite Palette von mobilen Plattformen und Fotoprodukt-Angeboten vom Abzug bis zum Mini-Fotobuch optimiert. Als "White Label"-Anwendungen entwickelt, lassen sie sich schnell und flexibel an die Markenbedürfnisse des jeweiligen Fotodienstleisters anpassen.



Fotokunden wiederum werden in die Lage versetzt, von ihrem Smartphone oder Tablet-PC aus in jeder Situation alle passenden Produktangebote und Bestellmöglichkeiten der betreffenden Handels- oder Laborkette zu nutzen.



"Unsere Mobile Apps erlauben es Handelsketten und Grosslaboren, den Kunden gerade dort und genau dann zu bedienen, wo und wenn es für diese am einfachsten und bequemsten ist", so Firmenchef Frank Simon. So lassen sich mittels der mobilen Anwendung nun beispielsweise Urlaubsfotos mit wenigen Fingertipps flugs "vor Ort" auswählen, Collagen erstellen und in Deutschland nach Hause liefern lassen. Ebenso besteht die Möglichkeit Urlaubspostkarten zu schreiben, die den Daheimgebliebenen dann direkt zugestellt werden.



Darüber hinaus verfügt die Mobil-Software in der Tablet-PC-Version auch über eine interaktive 3D-Vorschau für Fotoprodukte. So wird beispielsweise mittels der mobilen Anwendungen bereits eine Tasse angeboten, auf deren Außenseite ein Foto erscheint. Kunden können so ihr mit dem Smartphone aufgenommenes Foto nutzen und vor dem Bestellen ein virtuelles "Probeexemplar" der Fototasse von allen Seiten auf dem Bildschirm begutachten.




Über ECCE TERRAM

ECCE TERRAM, mit Hauptsitz in Oldenburg (Niedersachsen), ist ein weltweit tätiges Unternehmen, das sich auf Fotobestellösungen und Social Media Dienstleistungen für digitale Fotolabore, Handelsketten und Druckzentren spezialisiert hat ("Photo2Lab Software Suite"). Das Unternehmen verfügt über Niederlassungen in den USA und Neuseeland.





Über Photo2Lab

Die Photo2Lab Software Suite von ECCE TERRAM bietet eine komplette Lösung von der Foto-Bestellung bis zur Verarbeitung in Grosslaboren. Zum Umfang zählen Anwendungen für Windows, Mac und Linux, moderne Online Clients, Facebook Apps, Mobile Lösungen und Software für CD-Verarbeitung. Das moderne Protokoll für die Anbindung an Ecce Terrams Middleware - TRON - ist frei verfügbar und wird von diversen Drittherstellern unterstützt. Diese entwickelten unter anderem Lösungen für Settop-Boxen oder Kiosk-Terminals.


Neben der reinen Foto-Auftragsabwicklung werden auch Aspekte wie Payment, Promotion und Anpassungsmöglichkeiten für Affiliates und Partner im Rahmen von White Brand Lösungen berücksichtigt. Das von der Photo2Lab Software Suite abgedeckte Produktspektrum reicht vom Bildabzug über Fotogeschenke bis hin zum Echtfotobuch. Damit bietet Photo2Labe industrieweit einzigartige Flexibilität und Offenheit - mit dem Ziel, Kosten zu reduzieren und neue Zielgruppen für die Kunden der Lösung zu erschliessen. Im Jahr 2010 wurden über Photo2lab-Installationen Aufträge mit mehr als 220 Millionen digitaler Fotos, 500.000 Fotobüchern und Fotokalendern abgewickelt.





ECCE TERRAM führt seine Lösungen Interessenten vom 8. bis 12. Januar zeitgleich zur PMA@CES 2012 in Las Vegas. Um ein Termin zu vereinbaren kontakten Sie uns bitte via eMail unter pma2012@ecce-terram.com oder unter der Telefonnummer +49 441 500 120.




Kontakt:
ECCE TERRAM Internet Services GmbH
An der grossen Wisch 36
26133 Oldenburg
Frank Simon, Tel. 0441 500 120, info@ecce-terram.de

12.06.2011

Neuer Schub fürs gedruckte Fotobuch – durch Facebook

Oldenburg.6.12.2011. - Ein kostenloses Zusatzprogramm (“App”) für Facebook aus Deutschland  erlaubt es jetzt, Fotobücher direkt aus Fotoalben in dem weltweit beliebten sozialen Netzwerk zusammenzustellen und anschließend frisch von der Druckerei an Familie und Freunde versenden zu lassen – rechtzeitig zu den Festtagen.


Die neue Facebook-App wurde von dem Unternehmen Ecce Terram aus Oldenburg (Niedersachen) vorgestellt, einem international aktiven Anbieter von Fotobestell-Software und Social-Media-Dienstleistungen für Handelsketten und die Fotobranche. Die Software ermöglicht es Facebook-Benutzern, zum Beispiel ihre Facebook-Fotoalben in ansehnliche Fotobuchgeschenke für diejenigen Angehörigen umzuwandeln, die womöglich nicht über einen Computer- oder Facebook-Zugang verfügen. Ecce Terram's Facebook-App ist über einen eigene Internet-Adresse erreichbar, http://www.share-your-photostory.de/, sowie auf Facebook unter dem Suchbegriff “Share Your Photostory“.


Facebook verzeichnet in Deutschland inzwischen mehr als 21 Millionen Mitglieder; die Mehrheit nutzt das soziale Netwerk auch als digitales Fotoalbum. “Mit dieser App 'befreien' wir  gewissermaßen die Fotos aus Facebook”,  erklärt Ecce-Terram-Chef Frank Simon. “Wir schlagen eine Brücke zwischen den Facebook-Mitgliedern in Familie, Sportverein oder Firma einerseits - und denjenigen andererseits, die nicht auf Facebook sind und womöglich ganz ohne Computer auskommen”, so Simon.


Familienfotos und Schnappschüsse aus dem Urlaub würden immer öfter  auf Facebook gesammelt, so der Ecce-Terram-Geschäftsführer:  “Wenn Oma nicht auf Facebook ist, gibt es mit der neuen Facebook-App von Ecce Terram nun die Option, ihr ein Familienfotobuch direkt ins Haus zu schicken.” Als besonderen Clou hat sich das Unternehmen eine Funktion namens “Ideenschmiede” einfallen lassen. Unter diesem Menüpunkt können Benutzer der Ecce-Terram-App vorschlagen, wie das Programm zukünftig erweitert werden soll.



Laut Simon nutzen viele Anwender die neue App bereits, um der Flüchtigkeit des Internet ein Schnippchen schlagen. Wem die Schnappschüsse aus dem Urlaub oder von der Betriebsfeier einfach zu schade dafür sind, auf Facebook digitalen Staub anzusetzen, der kann sie mit wenigen Mausklicks zum Gesamtkunstwerk kombinieren. Das läßt sich dann aus Facebook heraus als gedrucktes Fotobuch (Softcover, Format 10×15cm) zum Selbst-Durchblättern oder zum Verteilen an die Kollegen im Büro bestellen.


Benutzer der Facebook-App von Ecce Terram klicken dazu einfach das betreffende Album auf ihrer Facebook-Seite an, wählen Hintergrundfarbe und Rahmen aus, und die Ausgestaltung des Fotobuchs kann beginnen. Bilder, Bildbeschreibung, die Anordung sowie die Auswahl des Umschlagbilds lassen sich ebenfalls von Facebook aus festlegen.




Über ECCE TERRAM

ECCE TERRAM, mit Hauptsitz in Oldenburg (Niedersachsen), ist ein weltweit tätiges Unternehmen, das sich auf Fotobestelllösungen und Social Media Dienstleistungen für digitale Fotolabore, Handelsketten und Druckzentren spezialisiert hat (“Photo2Lab Software Suite”). Das Unternehmen verfügt über Niederlassungen in den USA (Silicon Valley) und Neuseeland.




Über Photo2Lab

Die Photo2Lab Software Suite von ECCE TERRAM bietet eine komplette Lösung von der Foto-Bestellung bis zur Verarbeitung in Großlaboren. Zum Umfang zählen Anwendungen für Windows, Mac und Linux, Web Applikationen, Software für CD-Verarbeitung  und iPhone. Das moderne Protokoll für die Anbindung - TRON - ist frei verfügbar und wird von diversen Drittherstellern unterstützt. Diese stellen unter anderem Lösungen für Settop-Boxen oder Kiosk-Terminals zur Verfügung.



Neben der reinen Foto-Auftragsabwicklung werden auch Aspekte wie Payment, Promotion und Anpassungsmöglichkeit für Affiliates und Partner im Rahmen von White Brand Lösung berücksichtigt. Das von der Photo2Lab Software Suite abgedeckte Produktspektrum reicht vom Bildabzug bis hin zum Echtfotobuch. Damit bietet Photo2Labe industrieweit einzigartige Flexibilität und Offenheit - mit dem Ziel, Kosten zu reduzieren und neue Zielgruppen für die Kunden der Lösung zu erschließen. Im Jahr 2009 wurden über Photo2lab-Installationen Aufträge mit mehr als 200 Millionen digitaler Fotos, 400.000 Fotobüchern und Fotokalendern abgewickelt.




Kontakt:
ECCE TERRAM Internet Services GmbH
An der grossen Wisch 36
26133 Oldenburg
Frank Simon, Tel. 0441 500 120, info (Klammeraffe) ecce-terram.de

11.08.2011

Fotokalendern auf Fotopapier bestehen den Lupentest

Oldenburg. 9.11.2011. - Die Vorteile echten Fotopapiers sind auf den ersten Blick ersichtlich: brillante Farben und sehr hohe Detailwiedergabe auf deutlich festerem Papier. Aus diesen Gründen bietet FotoInsight nun an Fotokalender verschiedenster Größen nicht nur digital zu drucken, sondern auch auf echtem Fotopapier auszubelichten. Da Fotopapier ohne Druckraster ausbelichtet wird, sind Druckpunkte selbst mit einer Lupe nicht zu erkennen, was zu ausgeglichener Farbwiedergabe und Detailtreue führt.


Der Geschäftsfüher von FotoInsight, Klaas Brümann sagt zur Nutzung von Fotopapier in Fotoalben und Kalendern: “Für festes Papier und ein ruhiges, rasterfreies Bild mit getreuen Farben und Schärfe im Detail sollte man daher darauf achten, daß Fotos auf Fotopapier ausbelichtet werden. FotoInsight hat einen hohen Qualitätsanspruch und erhöht die Messlatte Jahr um Jahr.





Europas breitestes Angebot an Fotokalendern

Der Internet Fotoservice FotoInsight bietet seit Jahren eines der breitesten Sortimente an Fotokalendern an, daß FotoInsight um sechs Fotokalender auf Fotopapier bereichert.





Wie gestaltet man einen Fotokalender auf echtem Fotopapier?

Bei FotoInsight gibt es zwei Wege zum eigenen Fotokalender. Der einfachste Weg schnell einen individuellen Kalender zu erstellen ist direkt auf der Webseite im Browser. Es braucht dafür keine Software installiert zu werden, trotzdem gibt es ein grosse Auswahl an Formaten und Kalendarien: http://fotoinsight.de/fotokalender.html . Wer mehr Kontrolle über die Gestaltung des Fotokalenders haben möchte oder zum Beispiel verschiedene Varianten eines Kalenders erstellen möchte sollte die Gratisanwendung Fotoinsight Designer nutzen:


  1. Kalenderformat und Größe wählen, zu bedenken ist auch die Ausrichtung: hoch, quer oder quadratisch.
  2. Startmonat und Jahr wählen.
  3. Kalendarium und Vorlagen wählen, Bilder hinzufügen und Hintergründe gegebenenfalls ändern. Es können unbeschränkt viele Bilder eingefügt werden und auch Collagen erstellt werden. Toll ist es auch zusätzliche Bilder, zum Beispiel kleine Paßbilder an Geburts- und Hochzeitstagen einzufügen.
  4. Das eigene Fotokalender-Layout hochladen.
  5. Nach dem Einloggen die Zahlungsart wählen und bestellen, auf Wunsch auch an eine getrennte Lieferanschrift zum Beispiel als Geschenk.


Die Software kann komplett offline verwendet werden, während des Gestaltungsprozesse ist keine Onlineverbindung notwendig. Die Kalender Druckdatei wird vor der Übertragung auf den Bestellserver ohne Qualitätsverluste auf die ideale Größe optimiert.

10.12.2011

Fotoadventkalender mit Schokolade

Eine besondere Alternative zum Massenprodudukt Weihnachtskalender bietet der Adventkalender von FotoInsight mit eigenem Foto und 24 weihnachtlich verpackten Schokokugeln.


Innsbruck. 13.10.2011. - Zurückgehend auf verschiedene im 19. Jahrhundert entstandene Bräuche des Abzählens der Tage bis zum Weihnachtsfest, entstanden zunächst in Deutschland seit Beginn des 20. Jahrhunderts, insbesondere für Kinder, Weihnachtskalender verschiedenster Ausprägung. Früher wurden diese meist selbst gestaltet, heute befinden sich in vielen Familien Adventkalender mit kommerziellen Bildmotiven aus dem Warenhaus.



Eigene Weihnachtskalender erstellen, ganz ohne Kleber und Schere

Wer seine Liebsten nicht mit einem Adventkalender von der Stange bedienen möchte, sondern Adventkalender lieber selbst erstellt oder mit einem Foto zur Erinnerung an die schönsten Momente des Jahres gestaltet, findet jetzt Hilfe bei FotoInsight. Bei diesem Internet Fotodienst kann man nun ein eigenes Foto auf einen Schoko-Adventkalender drucken lassen. Der Foto Adventskalenders beginnt am ersten Dezember; seine 24 Türchen verbergen weihnachtlich eingewickelte, leckere Vollmilch-Schokokugeln. Wer ein hübsches digitales Foto hat kann seine Liebsten dieses Jahr mit einen absolut individuellen Foto Adventkalender erfreuen.



Information zum Foto Adventkalender mit Schokokugeln

Seit 10. Oktober gibt es bei FotoInsight den mit Schokolade gefüllten Foto-Adventkalender der Größe 23,5 x 17,8 x 2,5 cm (B x H x T). Auf die 28,5 x 22,8 cm große Druckfläche (davon 2,5 cm pro Seite umgeklappt) wird ein über das Internet hochgeladenes Foto gedruckt. Die üblichen 24 Türchen verbergen 24 weihnachtlich verpackte Vollmilch Schokokugeln. Lieferzeit: sechs Arbeitstage.



9.21.2011

NEU: Fotokalender mit Hochglanz

Seit fünf Jahren bietet Printing-1 seinen Kunden die Möglichkeit, ihr individuelles Fotobuch zu gestalten. Neben Foto-Leinwänden und Fotobüchern sowie Fotobuch-Kalendern stellt Printing-1 nun Wandkalender vor, optional mit Hochglanz Veredelung. Für die Hochglanzoption werden die kompletten Kalenderseiten mit einer umweltfreundlichen Glanzbeschichtung versiegelt, die den Bildern Brillanz und Detailschärfe verleihen.


Hochglanz

Dabei wird jedes Kalenderblatt nach dem Direktdruck mit einem hochglänzenden Schutzlack versiegelt. Durch den UV-Lack wird eine bessere Bild- und Farbwiedergabe erreicht, welche an einen Hochglanz Fotoabzug heranreicht, ohne Temperatur sensitives PE-Fotopapier zu nutzen.
Umweltfreundliche Fotokalender mit Hochglanz

Der Kunde kann unter acht verschiedenen Fotokalender-Formaten wählen. Dank der Glanzserie ist die Bildoberfläche vor Verschleiß und Verblassen geschützt, was den Kalenderbildern und Erinnerungen ein langes Leben gewährt. Wer die neue Glanzoption nutzt, kann dies sogar mit einem guten Gewissen tun, denn der digitale Direktdruck kommt ohne chemisch entwickeltes PE-Fotopapier aus; und die verwendeten Materialien und Prozesse unterliegen der Umweltmanagementnorm ISO 14001* .


Sonderaktion:
Für all jene, die die neuen Fotokalender testen möchten bietet sich jetzt ein Anreiz mehr, denn Printing-1 führt seine neuen Fotokalender mit einer Rabattaktion von 10 € ein. Der Gutscheincode “PRIXDE” gilt auf die von Neukunden bestellte Ware und ist gültig bis 31.10.2011.


Wie macht man einen eigenen Fotokalender?

Printing-1 Fotokalender haben eine Seite für jeden Monat und ein Deckblatt. Mit dreizehn oder mehr digitalen Bildern geht das Erstellen eines Fotokalender einfach in fünf Schritten:

  1. Das Kalenderformat wählen: hoch, quer oder quadratisch. Bei Printing-1 kann die Größe auch später noch vergrößert oder verkleinert werden.  
  2. Den Startmonat und das Startjahr wählen.
  3. Das Kalenderblatt und Layout wählen, die Bilder einfügen und Hintergrundfarben wählen. Wer will kann auch zusätzliche Bilder, zum Beispiel kleine Portraits an Geburtstagen einfügen.
  4. Das eigene Fotokalender-Design auf den Printing-1 Server hochladen.
  5. In den online Account bei Printing-1 einloggen um Freunden per Email individuellen Zugang zum Fotokalender-Layout zu geben, die diesen dort auch auf eigene Kosten bestellen können. Vom online Account aus kann man den Fotokalenderdruck jederzeit bestellen.

Fotobuchspezialist

Printing-1 bietet einen Windows und MacOS kompatiblen, online Fotoservice, der mit Bildern von jeder digitalen Kamera genutzt werden kann und sich auf Fotobücher, Kalender und Fotoleinwände spezialisiert. Die professionelle Fertigung ermöglicht es Printing-1 Fotohefte im Format „pocket“ mit Ring- oder Klammerbindung schon ab 7,95 € anzubieten –zzgl. Verpackung und Versandpauschale 4,00 € (außerhalb Deutschlands 4,90 €). Zwischen den Formaten Pocket und Premium (40x30 cm) bietet Printing-1 noch fünf mittelgroße Formate mit bis zu 250 Seiten Umfang. Die Zusatzkosten für die Hochglanzveredlung beim Fotobuch Maxi (30x30 cm) betragen 0,30 EUR pro Seite.


* Die ISO 14001 legt den Schwerpunkt auf einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess zur Erreichung der jeweils definierten Zielsetzung in Bezug auf die Umweltleistung einer Organisation.